Zeitgemäßes Ambiente: Spitzenwinzer Martin Waßmer erweitert Betrieb

© Sahar F. Kratz

Seine Weine sind weit über die Grenzen Badens hinaus bekannt und beliebt, was zahllose Preise und Auszeichnungen beweisen. Gerade „billig“ sind die Kreszenzen nicht, aber edel und von prägendem Geschmack. Nun hat Martin Waßmer, seit vielen Generationen Winzer aus Leidenschaft, mit dem neuen Weingut auch ein zeitgemäßes Ambiente für die prächtigen Spätburgunder und die fruchtig-süffigen Gutedel aus seinen Spitzenlagen in Ballrechten-Dottingen, Laufen, Auggen und Schlatt kreiert.

Weiterlesen

Gütezeichen Internationaler Grauburgunder-Preis

weinland_baden_aktuell-grauburgunderpresi_2016

Der Grauburgunder gilt seit Jahrzehnten als der Leitwein des Kaiserstuhl. Da wundert es dann nicht, dass der Internationale Grauburgunder-Preis lebhaftes Interesse nicht nur bei deutschen Winzern hervorruft. Zur Preisverleihung 2016 Ende Juni im Gutsbetrieb Blankenhornsberg des Staatsweingutes Freiburg wurden 501 Spitzenweine angestellt, die von einer hochrangig besetzten Jury nach Farbe, Geruch und Geschmack im 100-Punkte-System in vier Kategorien bewertet wurden.

Weiterlesen

65 Jahre Winzergenossenschaft Glottertal – ein historischer Abriss

Gründungsfass der Winzergenossenschaft Glottertal

Schon seit Jahrhunderten wird im Glottertal Weinbau betrieben. Die älteste Erwähnung der Reben stammt hierbei aus dem Jahre 1585. Wie sooft in der Geschichte ging es auch mit den Glottertäler Reben auf und ab. Nun feiert die Winzergenossenschaft Glottertal 65-jähriges Jubiläum.

Weiterlesen

Frisch, fruchtig und leicht: Badens prämierte Sommerweine 2016

siegel-badischer-weinbauverband

Der Badische Weinbauverband hat mit dem Jahrgang 2015 zum dreizehnten Mal eine Auswahl der besten Weine des Profils „Badische Frühlings- und Sommerweine“ vorgenommen. Jung und leicht sollen sie sein, fruchtig und lebendig im Glas.

Weiterlesen

Jahrgang 2015: Frohe Gesichter überall

weinland-baden-aktuell-jahrgang-2015

Die Neujahrspressekonferenz des Badischen Weinbauverbandes ist immer eine spannende Angelegenheit, werden doch hier die ersten Ergebnisse über das abgelaufene Weinjahr bekannt gegeben. Mit einem eingebrachten Mostertrag von 116,6 Millionen Liter und 75,3 Hektoliter pro Hektar war der Gesamtertrag etwas geringer als im Vorjahr. Die Qualität der jungen Weine wurde allgemein mit „gut“ bis „sehr gut“ beurteilt.

Weiterlesen

Badischer Wein aus dem Beton-Ei

weinland-baden-beton-ei

Manche Dinge muss man im Leben einfach selbst probiert haben, um sie glauben und vorhandene Vorurteile abbauen zu können. „Wein aus dem Beton-Ei“ war für mich als alten Weinkenner nicht nur Neuland sondern beinahe unvorstellbar. Von Sahar F. Kratz

Weiterlesen

Das Rotweindorf in der Ortenau

weinland-baden-kappelrodeck

Zwischen der Badischen Weinstraße und der Schwarzwaldhochstraße liegt das Rotweindorf Kappelrodeck mit seinem Ortsteil Waldulm. Beide gehören zu den bekanntesten deutschen Rotweingemeinden. Die Namen „Hex vom Dasenstein“ und „Waldulmer Pfarrberg“ lassen die Herzen der Rotweinfreunde höher schlagen.

Weiterlesen

Gesunder Weinbau mit Quantenphysik?

weinland-baden-werner-schumacher-quantenphysik

Abseits des Mainstreams gibt es im traditionellen Weinbau einen Trend, ohne chemische Mittel und Zusätze alleine auf die Kraft eines gesunden lebendigen Bodens und die der Natur zu vertrauen. Dass diese Hinwendung zur alten Tradition durch moderne Quantenphysik verstärkt werden kann, zeigt sich aus der Arbeit des erfahrenen Quantenphysikers Werner Schumacher.

Weiterlesen